Der Morgen danach

Das erste morgendliche Sommerlicht
Streift sanft und prickelnd über mein Gesicht
Ich wache auf und blinzle in den Morgen
Und seh’ ihn: Schlafend, ohne Sorgen
Die Erinnerung an letzte Nacht
Die Umarmung: Feurig, zugleich ganz sacht
Erscheint mir unwirklich, doch wunderbar
Ist, was geschehen ist, wirklich wahr?
Hab’ ich’s gewollt und was will ich jetzt?
Hat sich Zweifel gegen Wonne durchgesetzt?
Da dreht er sich um und lächelt mich an
So dass ich nur noch vertrauen, nicht mehr zweifeln kann
Ich lächle zurück, gemeinsam werden wir ganz wach
Da wird mir klar: Dies ist der Morgen DAVOR, nicht der danach!
Vor einem Leben mit ihm zu zweit
Ohne Misstrauen, Groll und Einsamkeit
Die Sonne erwärmt jetzt das ganze Zimmer
Und ich weiß: Diese Erinnerung bleibt für immer!

 © 2021 Joanna Watson Stein

Photo by Lina Kivaka on Pexels.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: